Bauten / Liegenschaften 

 
Werkhof Schwandi
 

Der Werkhof wurde 1994 erbaut.
Im unteren Geschoss befinden sich zwei Garagen mit einer Werkbank, ein Kraftstoffraum, ein geheizter Mannschaftsraum mit Küche und ein WC.

Das obere Geschoss mit separatem Eingangstor dient als Lagerraum und als gedeckter Arbeitsplatz bei Schlechtwetter. Im Jahre 2012 wurde ein Drittel des oberen Stockes innen ausgebaut. Es entstand ein Forstbüro mit Telefon- und Internetanschluss.

Seither hat der Forstbetrieb der Korporation Hergiswil eine eigene direkte Postanschrift:

Forsthof Korp. Hergiswil, (Name des Mitarbeiters), Schwandi 1, 6052 Hergiswil NW. Telefon: 041 630 05 84.
Der alte Forstwerkhof vis-a-vis des Neuen dient seit 2012 neu als Baumagazin für diverse Werkzeuge und Geräte des Bauwesens.

 

 


 

Restaurant Alpgschwänd
 
Das Restaurant Alpgschwänd steht für heimelige Gemütlichkeit und währschafti Nidwaldner Chuchi mit den bekannten Älplermagronen nach überliefertem Rezept.
Von der gedeckten und auch beheizbaren Terrasse aus geniessen Sie den fantastischen Ausblick auf See und Berge.

Die Rodelbahn und der Seilpark Fräkmünt sind in 20 Minuten zu Fuss erreichbar.
 
 
 

 
 
Restaurant Unterlauelen (Im Baurecht)
 
Ob in der Gaststube, im Jagdsääli oder auf der Gartenterasse, geniessen sie im Restaurant Unterlauelen die verschiedenen Jahreszeiten. Die Küche bietet ihnen ein reichhaltiges Angebot. Den ganzen Tag über bis abends um 21.00 Uhr werden feine Spezialitäten serviert. Lassen sie sich mit der kreativen Menüzusammenstellung von traditionellen, alten Bauerngerichte verwöhnen. Das Speiseangebot ist auf die Verwertung eines ganzen Tieres ausgerichtet. Die Fleischprodukte werden vorwiegend aus dem Eigenthal bezogen und wird ergänzt aus der Region durch unsere Hausmetzgerei. So wird eine grosse Wertschöpfung in der Umgebung unterstützt.
 

 

 


 

Kapelle und Spycher auf Unterlauelen
 

 


 

Bauernhaus Unterlauelen (Im Baurecht)